Mobile Tanzspiegel für den flexiblen Einsatz

Nicht immer findet Tanzunterricht im eigens dafür eingerichteten Studio statt. Es gibt auch Tanzclubs, die sich in Mehrzweckräumen treffen und so mancher Tanzkurs wird von einem Sportverein angeboten. Hier sind die mobilen Tanzspiegel von Lissy genau die richtige Lösung. Sie sind auf einem soliden Stahlgestell montiert und lassen sich auf Rollen im Handumdrehen an der gewünschten Stelle aufstellen.

Mehrere mobile Tanzspiegel nebeneinander platziert ergeben eine komplette Spiegelwand, die auch einer größeren Gruppe gerecht wird. Außerdem kann sie gezielt eingesetzt werden, um einen größeren Raum abzutrennen. Zum Beispiel, um in einer Turnhalle in eine Tanzfläche mit genau der richtigen Größe zu verwandeln.

Tanzspiegel für den Hobby- und Fitnessraum

Wer den Tanzsport ernsthaft betreiben will, kommt um ständiges Training nicht herum. Da ist es ideal, wenn man zu Hause einen eigenen Fitnessraum, der sich blitzschnell in ein ganz privates Tanzstudio verwandeln lässt. Mit einem mobilen Tanzspiegel von Lissy ist das kein Problem. Er ist mit wenigen Handgriffen aufgestellt und bietet beste Voraussetzungen für die kritische Beurteilung der eigenen tänzerischen Fähigkeiten.

Modulare Tanzspiegel für die Tanzschule

In einer Tanzschule gelten ganz besonders hohe Anforderungen an einen Tanzspiegel. Meist füllt er eine komplette Wand aus, um auch Tanzkursen mit vielen Teilnehmern gerecht zu werden. Vor allem aber ist er ein wichtiges Gestaltungselement eines professionell ausgestatteten Tanzsaals und sollte daher mit Sorgfalt ausgewählt werden.

Das Tanzspiegel-System von Lisssy ist durchgängig modular aufgebaut und erlaubt die nahtlose Kombination mehrerer Spiegelelemente. Dadurch lässt sich eine durchgängige Spiegelwand realisieren, die genau auf die Dimensionen des Raums abgestimmt ist. Auf Wunsch lässt sich eine solcher wandfüllender Tanzspiegel millimetergenau an die Größe der Wand anpassen.

Standfest ohne Kompromisse

Die mobilen Tanzspiegel von Lissy zeichnen sich durch eine solide und hochstabile Stahlkonstruktion aus. Ein weit auskragendes Gestell mit zusätzlicher rückseitiger Versteifung sorgt für einen sicheren Stand. Der Spiegel selbst ist vollflächig auf eine massive Holzplatte geklebt und mit einer speziellen Splitterschutzfolie ausgestattet. Das entspricht den geltenden Sicherheitsvorschriften und verhindert auch in unglücklichen Situationen Verletzungen durch scharfe Glassplitter.

Solide Befestigung an jeder Wand

Auch beim modularen Tanzspiegel-System von Lissy steht eine solide und sichere Konstruktion an erster Stelle. Auch hier sind die einzelnen Spiegelelemente vollflächig und kraftschlüssig auf einer massiven Trägerplatte verklebt. Sie werden auf eine flexible Unterkonstruktion aus Holzlatten montiert, die sich an jeder Wand befestigen lässt und dabei Unebenheiten ausgleicht.

Das Ergebnis ist ein vollflächiger Tanzspiegel, der selbst hohen Druckbelastungen standhält. Er bietet das Sicherheitsniveau, das in öffentlich zugänglichen Bereichen gefordert wird. Die einzelnen Spiegelglas-Elemente sind bruchsicher fixiert und die zusätzliche Splitterschutzfolie sorgt zusätzlich dafür, dass mögliche Verletzungen so gut wie ausgeschlossen sind.